So geht’s

weiter!

Wir – die Arbeitsgruppe Strukturierter Dialog – nehmen Jugendbeteiligung ernst. So gehört zu einem Beteiligungsprozess selbstverständlich auch eine Rückmeldung darüber, was mit den Ergebnissen des Prozesses passiert.

Als Ergebnis der Dialogkonferenzen wurden von den TeilnehmerInnen Projektvorhaben formuliert, um Jugendbeteiligung voranzubringen. Für einige der Vorhaben gibt es Unterstützungsangebote der Landesjugendreferate und aus dem BMFJ. Die formulierten Ideen wurden auch in der Rückmeldung zu den im März 2015 in Riga entwickelten europaweiten Empfehlungen berücksichtigt.

Die ARGE Partizipation hat sich in ihrer Tagung von 7.-9.10.2015 mit den Ideen und Ergebnissen der Dialogkonferenzen auseinandergesetzt und überprüft, was wie unterstützt werden kann.

Im Jänner werden die Projektpartnerländer und das BMFJ einen kurzen Fahrplan über die weitere Vorgangsweise mit dem jeweiligen Projekt übermitteln.

Die Projekte im Überblick:

Projekt Titel Projektpartnerschaft
Velden:
V1 JugendgemeinderätInnen in der Gemeindeordnung aller Bundesländer verankern Kärnten, Burgenland
V2 Niederschwellige Veranstaltungen für Jugendliche anbieten
V3 Jugendliche mit einem zugänglichen Informationsangebot über Beteiligungsmöglichkeiten und Veranstaltungen erreichen Niederösterreich sowie BMFJ in Kooperation mit BÖJI
V4 Themen und Inhalte für ein Schulfach Politische Bildung entwickeln
V5 Eine Website entwickeln um Ideen, Forderungen und Vorschläge zu sammeln, “liken” und an die Politik zu bringen BMFJ
V6 Thementage mit Planspielen zu Politischer Bildung an Schulen durchführen Steiermark
V7 Rahmenbedingungen für die Interessensvertretung von Jugendlichen verbessern
V8 Maßnahmen und Rahmenbedingungen um “benachteiligte Jugendliche” zu erreichen Wien in Kooperation mit BOJA und BJV
 Bregenz:
B9 Salzburger Freiwilligen Netzwerk Salzburg
B10 Inforyou Informe BÖJI
B11 #nohatespeech – für ein respektvolles Miteinander im Internet BMFJ+BOJA
B12 Jugendbeteiligung  – Future it Oberösterreich
B13 Dialog auf Abruf – „durch‘s Reden kommen die Leut zam“ Tirol
B14 Bottom Up – Schultüren für Mitgestaltung öffnen Vorarlberg
B15 Qualitäts- und Beteiligungsstandards in (Jugend-) Organisationen: Vereinheitlichung der Ausbildung von JungfeuerwehrleiterInnen